Förderprogramme

Die wichtigsten Förderprogramme für Existenzgründer im Überblick.

Gründungszuschuss

Auflistung
Anbieter
Bundesagentur für Arbeit (BA)
Zielgruppe
Existenzgründungen, junge Unternehmen (max. 3 Jahre) mit innovativen Gründungsvorhaben
Förderart
Zuschuss für den Lebensunterhalt der Stipendiaten und Ausgaben rund um die Gründung
Volumen
Betrag: bis zu 2.000 € monatlich mit abgeschlossenem Studium oder Ausbildung, 1.000 € in Ausbildung bzw. ohne Abschluss, bis max. 8 Monate

MikroSTARTer

Auflistung
Anbieter
MikroSTARTer
Zielgruppe
Existenzgründungen, junge Unternehmen (max. 3 Jahre) mit innovativen Gründungsvorhaben
Förderart
Zinsgünstiger Kredit für Finanzierungslücken im Zusammenhang mit der Gründung, Erweiterung oder Wachstum eines Unternehmens.
Volumen
Betrag: 5.000€ – 40.000 €, Nominalzins 5,45 % (aktuell), Laufzeit: 7 Jahre, die ersten zwölf Monate sind tilgungsfrei

Gründungsstipendium

Auflistung
Anbieter
NBank
Zielgruppe
Einzelpersonen und Teams (bis drei Personen), die in Niedersachsen wohnen und ein Unternehmen in Niedersachsen gründen möchten
Förderart
Zuschuss für den Lebensunterhalt der Stipendiaten und Ausgaben rund um die Gründung
Volumen
Betrag: bis zu 2.200 € monatlich mit abgeschlossenem Studium oder Ausbildung, 1.100 € in Ausbildung bzw. ohne Abschluss, bis max. 10 Monate

NSeed

Auflistung
Anbieter
NBank
Zielgruppe
Existenzgründungen, junge Unternehmen (max. 3 Jahre) mit innovativen Gründungsvorhaben
Förderart
Beteiligungskapital – Seedphasenfinanzierung, die NBank beteiligt sich über NBK direkt am Kapital der Gesellschaft
Volumen
Betrag: max. 600.000 €

ERP-Gründerkredit - Startgeld

Auflistung
Anbieter
KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
Zielgruppe
nahezu alle Gründungsvorhaben im Voll- und Nebenerwerb – Förderung von Investitionen, Betriebsmitteln und Unternehmens- bzw. Anteilskäufen
Förderart
Investitions- und Betriebmittelkredite die über die Hausbank bei der KfW einzureichen sind
Volumen
Betrag: max. 100.000 €, davon max. 30.000 € als Betriebsmittel